Nachfolgestrategie


Ja, wir haben eine Nachfolgestrategie

Unser Firmengründungsmitglied Leo Kuster hat am 1. Mai 2017 den Schritt in die Teilpensionierung vollzogen. Die CREALET AG muss glücklicherweise nicht ganz auf die Dienste von Leo Kuster verzichten: Er wird der Firma weiterhin als Vizepräsident des Verwaltungsrats und Berater zur Verfügung stehen.

 

Leo Kuster (links) und Walter Wirz (rechts) geniessen einen Snack nach der erfolgreichen Techtextil 2017.

 

Leo Kuster entwickelte und konstruierte zusammen mit unseren Kunden Vorrichtungen für die gesteuerte Kettzuführung an Webmaschinen. In der Anfangszeit seiner beruflichen Karriere befasste er sich mit mechanischen Kettbaum-Bremsaggregaten an Webmaschinen. Zu dieser Zeit wurde die Spannung der Kettfäden mit Bremsung erzeugt. Vor mehr als 30 Jahren hat er den ersten Kettbaumantrieb für die Zuführung von Effektgarnen ab Kettbaum in Hochlage realisiert. Aus dieser Entwicklung resultierten Patente über die gesteuerte Kettfadenzuführung. Einen weiteren Meilenstein legte er im Bereich der Reifenkord-herstellung mit der Kettzuführung und der Gewebeaufwicklung. Seine jüngste Entwicklung war eine Kettablass-Steuerung die sehr viele Anwendungsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen der Band- und Breitweberei abdeckt.

Wir bedanken uns bei Leo Kuster für seine hervorragende Arbeit und sein jahrelanges Engagement für das Unternehmen sowie sein zukunftsorientiertes Denken sein Know-how seinem Nachfolger und Sohn Mario Kuster weiterzugeben. Wir wünschen ihm für den nächsten Lebensabschnitt alles Gute.

Mario Kuster (hc.te1519600355laerc1519600355@rets1519600355uk.oi1519600355ram1519600355 ) ist seit 2007 bei CREALET AG als Maschinenbauingenieur tätig. In dieser Zeit hat er Engineering-Projekte für die Automobilindustrie im Bereich Anlagenbau sowie neuste Entwicklungen in der Zuführung von Kohlefaser ab Webgatter zur Webmaschine realisiert. Wir wünschen Mario Kuster viel Erfolg in seiner neuen Funktion.

Andreas Wirz (hc.te1519600355laerc1519600355@zriw1519600355.saer1519600355dna1519600355 ) ist seit 2015 als technischer Sachbearbeiter tätig. Als Elektrotechniker ist er verantwortlich für die Weiterentwicklungen im Bereich der elektronischen Applikationen. Er wird aber auch in die operative Geschäftsführung eingeführt und ist für die Nachfolge von Walter Wirz vorgesehen.

Wir schätzen uns glücklich, dass gleich beide Söhne zukünftig die Geschäftsleitung übernehmen werden.

Die CREALET AG ist bereit: Wir freuen uns, mit Ihnen in die Zukunft zu schreiten.

 

Mario Kuster (links) und Andreas Wirz (rechts) diskutieren ein Projekt in der Crealet-Zentrale in Eschenbach.