Frohe Weihnachten


Weihnachtszeit – Zeit zum Nachdenken!

Weihnachtswerbung ist überall um uns herum. Bekannte Weihnachtslieder klingen in Einkaufszentren, Radios und im Fernsehen, um uns in Weihnachtsstimmung zu bringen.

Es sind nicht mehr viele Tage bis Weihnachten und für viele von uns gibt es noch viel zu tun.

Warum machen wir das? Was gefällt uns an diesem Fest? Ist es die Zeit, in der wir zusammen mit unseren Familienmitgliedern zusammen sitzen? Wenn wir zusammen essen, miteinander lachen und offen miteinander reden, damit sich niemand in der Weihnachtszeit alleine und ausgelassen fühlt?

Ja, ich denke, das ist die Zeit, die wir geniessen.

 

 

Aber es ist auch die Zeit, in der wir nachdenken sollten.

Wir leben in einer schwierigen Zeit; mit vielen Krisen wie Katastrophen, Terror, bewaffnete Konflikte, Epidemien, und Umweltskandale.

Darüber hinaus ist die gegenwärtige weltpolitische Situation geprägt von falschen und vergifteten Nachrichten, überheblicher Selbstverherrlichung, Arroganz, Stolz und Selbstgefälligkeit. Es scheint, als ob der Respekt und die Wahrheit im gegenseitigen Umgang miteinander stirbt.

Diese Situation erinnert mich an eine Aussage von Albert Schweitzer, die wie folgt lautet (1924):

 

«In dieser Zeit, wo Gewalttätigkeit, in Lüge gekleidet, so unheimlich wie noch nie auf dem Throne der Welt sitzt, bleibe ich dennoch überzeugt, dass Wahrheit, Liebe, Friedfertigkeit, Sanftmut und Gültigkeit die Gewalt sind, die über aller Gewalt ist. Ihnen wird die Welt gehören, wenn nur genug Menschen die Gedanken der Liebe, der Wahrheit, der Friedfertigkeit und der Sanftmut rein und stark und streng genug denken und leben.»

 

Lasst uns also die Weihnachtszeit nutzen, um zu reflektieren und zur Besinnung zu kommen. Ich denke, wir sollten gemeinsam eine Welt gestalten in der soziale Gerechtigkeit gelebt wird, wo Konflikte gewaltfrei ausgetragen werden und wo alle Lebewesen ihren intakten Lebensraum haben.

Nutzen wir diese Zeit, um die Welt etwas heller zu machen.

Gehen Sie positiv auf andere Menschen zu und Sie werden sehen, dass diese Begegnungen zu grossen Momenten werden, wenn sie fühlen, dass jemand ihnen bei ihren Fragen und Gedanken, ihren Hoffnungen und Sorgen, zuhört. Begegnungen gehen unter die Haut, berühren das Herz und bewirken Veränderung und persönliche Transformation in uns. Im Wunder der Begegnung finden sich die Menschen wieder.

Das CREALET Team wünscht allen frohe Weihnachten, ein gutes neues Jahr und natürlich viele magische Begegnungen in diesen Tagen.

Mit freundlichen Grüssen,
Walter Wirz, CEO CREALET AG

PS: Wir schätzen Ihre Ideen und Inputs. Senden Sie uns Ihre Kommentare zum Bulletin an moc.t1534465778elaer1534465778c@ofn1534465778i1534465778


 

Dieser Newsletter wird präsentiert von:

CREALET AG

Alte Schmerikonerstrasse 3
8733 Eschenbach SG, Switzerland

Member of
Member of SWISSMEM

Copyright © 2017 by CREALET AG